Beitrag von Michaela Hackl

„Wir können immer wieder dafür sorgen, dass die Lebensenergie fließend wird, wenn sie stockt, stärker wird, wenn sie schwächelt und orientiert wird, wenn sie aus der Bahn geraten ist.“
(Wilfried Teschler, Begründer von Teschlerpolarity)

Teschlerpolarity ist eine körpertherapeutische Methode zur Selbsterfahrung und Selbstentwicklung, die zum Ziel hat, Menschen in ihren persönlichen, beruflichen und gesundheitlichen, sozialen Belangen grundlegend und konstruktiv zu unterstützen.

Wilfried Teschler, der Begründer von Teschlerpolarity, hat im Rahmen der Methode ein umfangreiches Kompendium an energetischen, körpertherapeutischen Massagegriffen und Massagesequenzen geschaffen, entwickelt und systematisiert, um Körperbereiche, Organe, Organsysteme zu regulieren und die Fähigkeit zur Selbstregulierung im Menschen zu stärken und aufzubauen.

Von meinen Erfahrungen als Begleiterin mit diesen speziellen Massagen möchte ich in meinem Gastartikel heute erzählen:
Ich selbst begleite Menschen mit diesen Energiemassagen nach Teschler seit 2005.
Es gibt darin eine Fülle an Griffsequenzen, um den Menschen selbst, um spezielle Organe/Organbereiche wie die Hautfunktion, die Nerven, das Verdauungssystem zu stärken und auszugleichen, Blockierungen in der Lebensenergie, die durch traumatische Erlebnisse, Unfälle etc. im Menschen aktiv sind, zu lösen.

Durch diese Art der Massage erhält der Mensch hilfreiche, wertvolle Impulse, die die in jedem Menschen vorhandene Selbstregulierungsfähigkeit seiner Biologie anstoßen und nachhaltig seine Gesundheit und Vitalität fördern. Bei den Massagen setzen die ersten Male meist tiefe, nie erlebte Entspannung und Erholung ein.
Der Mensch kann selbst diese Impulse annehmen und zu Selbst-Erfahrungen kommen, die sein Leben verändern können. Der Mensch erinnert sich, was er ist. Der Mensch kann sein Leben aufgrund der gemachten Erfahrungen und Erkenntnisse selbst umgestalten und in die Hand nehmen.
Eine Klientin schilderte, was für ein einschneidendes, einmaliges Erlebnis es für sie war, nach einer schweren Operation und anschließender depressiver Phase, mit Hilfe einer Teschlerpolarity-Energiemassage wieder zu spüren, dass sie wirklich am Leben ist.

Sie beschrieb die Wirkung und die Erfahrung folgend:
“..mich wieder zu spüren und zu begreifen, dass ich Körper, Psyche und Geist gleichzeitig bin und da gar keine Trennung sein muss…dass ich darauf vertrauen kann, hat eine neue unbändige Lebenslust in mir ausgelöst. Das hat in mir wieder die Freude am Leben geweckt!”
(Anna H.)

 

Zur Kontaktaufnahme,um diese Art der Massage kennenzulernen schreiben Sie
mir eine mail an michaela@polarity-online.at oder rufen mich einfach an:
0699/10700079

Mitte Jänner 2019 biete ich im soulwork einen Workshop zum Kennenlernen
der Teschlerpolarity Chakrenhaltungen und einer speziellen Energiemassage
für die Regulierung des Basis-Chakras an.
Ich freue mich auf Sie!

Warte mal kurz...

Kennst du schon unseren Newsletter in dem wir über aktuelle Termine und Themen informieren? Du wirst nicht mit Werbung zugemüllt - Versprochen!

Vielen Dank für deine Anmeldung! Du erhältst in Kürze eine eMail zur Bestätigung.

Pin It on Pinterest

Share This
X